Projekt "Universum Kleingarten"

In Kooperation mit dem BUND Region Hannover und der Landeshauptstadt Hannover wird das Projekt angeboten.

Nach ersten Kontakten mit dem BUND und dem Vorstand möchten wir Euch das Projekt kurz vorstellen.

In erster Linie geht es um die Ökologisierung der Kleingärten und die Rückbesinnung auf ihre ursprüngliche Idee aus der die Kleingärten enstanden sind.

Auch für unseren Verein ist die Drittelregelung der Pachtfläche für den Anbau von Obst und Gemüse für den Eigenbedarf wichtig, dies ist unter anderem in der Kleingartenordnung der Stadt Hannover sowie dem Pachtvertrag geregelt. Zwei Drittel sollen für die Erholung und als Ziergarten im Mittelpunkt stehen.

Das Projekt wird bis Ende Mai 2020 von der Niedersächsischen BINGO Umweltstiftung gefördert. 


Interessierten werden kostenlose Vorträge, Workshops und weitere Veranstaltungen zu folgenden Themen angeboten:

- Sortenvielfalt und Reaktivierung von Obst- und Gemüseanbau
- Kompostierung und Bodenleben
- Biologische Pflanzenstärkung und Schädlingsabwehr
- Förderung von Artenvielfalt und Naturschutz im Garten

Damit wir als Vorstand eine ungefähre Vorstellung bekommen, wie hoch das Interesse an diesem Projekt ist und welche Themen Dich interessieren, bitten wir Dich an der Umfrage teilzunehmen.

Zur Umfrage Projekt "Universum Kleingarten"

 

Mehr über das Projekt erfährst Du hier.